Dienstag, 15. August 2017

Rezension: Auf den Wellen des Glücks von Petra Schier


(c) MIRA Taschenbuch










Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 97 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (15. August 2017)
ASIN: B073WH2TC8


Klappentext:

Eine Pause von der Männerwelt, das hat Silvana sich vorgenommen. Zu viele Risse hat ihr Herz schon bekommen, wenn wieder einmal eine Liebe zerbrach. Seit zwei Jahren ist sie jetzt schon Single und zur Belohnung beschließt sie, eine Kreuzfahrt in die Karibik zu machen. Doch dann begegnet Silvana auf dem Schiff dem umwerfenden Marcos Costales und plötzlich geraten all ihre guten Vorsätze mächtig ins Wanken. Könnte dieser Mann wirklich ihre große Liebe sein?

Beurteilung:

„Auf den Wellen des Glücks“ ist eine Prequel zu „Körbchen mit Meerblick“, allerdings wird hier die Geschichte von Silvana (Melanie‘s Mutter) erzählt und wie diese ihren Marcos gefunden hat.

Eine wunderbare Geschichte, die zeigt, dass man für die Liebe nie zu alt ist!

Wer hier Vernunft und Tugend erwartet, sollte seine Erwartungen alsbald revidieren. Denn Silvana und Marcos zeigen ausgesprochen anschaulich, dass auch mit ü50 noch gewaltig Dampf auf dem Kessel ist und lassen die Laken in Flammen aufgehen.

Ich für meinen Teil bin hellauf begeistert.

Keine Angst! Es ist kein Vorwissen erforderlich und man kann das Buch auch ohne „Körbchen mit Meerblick“ zu kennen genießen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und enthält keinerlei direkten Bezüge zum Hauptbuch – ausgenommen dem Prolog, was aber weniger schmerzlich ist.

Alles in allem eine traumhafte Geschichte. 5 von 5 Weinschorlen von mir!

Ein must-have für den Sommer!!!

#56/2017

Und ehe ich euch mit meinen Lobeshymnen und meiner Begeisterung weiter erschlage hier noch eine andere Bloggermeinung zum Buch. Denn die Liebe Ulla von Ulla's Bücherseite hat dieses Goldstück auch gelesen und rezensiert. Klickt euch doch mal rein und seht wie sie das Buch fand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Meinung!!!