Bücherhighlight des Monats Mai von Tii & Ana

Credit: Pixabay

Buch des Monats Mai von Tii & Ana


Der Mai ist gekommen und gegangen, wir haben viel erlebt, das Wetter genossen und natürlich gelesen.

Auch in diesem Monat haben wir wieder jeder ein Highlight ausgewählt, welches unser persönliches Leseerlebnis im Mai war.

Das fünfte Mal "küren" wir damit jeweils ein Buch im Jahr 2017.




Anas Buch des Monats ist:


(c) DVA


Klappentext:
Sie hatten das Gefühl, dass jemand draußen auf sie wartete, in der Dunkelheit ihre Namen flüsterte ...

Zwei junge Paare aus Reykjavík machen mit ihrem Jeep einen Ausflug in die raue, menschenfeindliche Bergwelt des isländischen Hochlands. Dichter Nebel zieht auf, sie kommen vom Weg ab und rammen ein Haus, das in der Einöde plötzlich wie aus dem Nichts vor ihnen aufragt. Notgedrungen müssen sie die Nacht dort verbringen. Ihr Amüsement über das ungeplante Abenteuer verwandelt sich schon bald in Unbehagen, denn ihre Gastgeber, ein verschrobenes altes Paar, benehmen sich sehr merkwürdig: Warum verbarrikadieren sie das Haus bei Einbruch der Dunkelheit wie eine Festung? Was lauert dort draußen in der Sandwüste? Und wieso haben sie so wenig Interesse daran, ihren Gästen zu helfen? Zunehmend panisch geraten die Städter miteinander in Streit, und ihre Versuche, den Weg zurück in die Zivilisation zu finden, werden immer verzweifelter. Gibt es ein Entrinnen?


Tiis Buch des Monats ist:


(c) feelings


Klappentext:

Eine humorvolle Romantasy mit Orientflair voller Abenteuer, Grusel, Spannung und Gefühl!
Was würdest du alles tun, um die Liebe zu erringen, nach der du dich schon immer gesehnt hast? Wärst du dazu bereit, ein anderer Mensch zu werden? Würdest du dein Leben riskieren? Shanli ist eine junge Bäckerstochter, die ein Problem hat. Nein, eigentlich hat sie einen ganzen Stall voll Probleme. Nach dem Tod ihres Vaters will sie dessen Bäckerei weiterführen, was ihr jedoch nicht leicht gemacht wird. Auch dass sie in den ortsansässigen Schah verliebt ist, der nicht mal weiß, dass sie existiert, macht ihr das Leben nicht leichter. Und abgesehen davon ist sie nicht gerade schlank, sondern hat einen Hintern, der es mit dem eines Kamels aufnehmen könnte. Und ach ja, dann wäre da noch ein Dschinn, den sie geerbt hat und der ihr mit seiner abnormen Arroganz noch den letzten Nerv raubt ...

Kommentare

  1. Huhu, liebe Tii, liebe Ana,
    was für eine Ehre. Ich freue mich riesig, eines eurer Monathighlights zu sein. <3 Dankeschön, mein Tag ist gerettet. :DD
    GvlG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Meinung!!!