Mittwoch, 30. November 2016

Rezension Die Heilanstalt von Simon Geraedts


Copyright Simon Geraedts/Sarah Frontschek 
Gelesen und rezensiert von Ana










Erscheinungsdatum: 2013
Verlag: ? - E-Book Ausgabe
Seitenzahl der Printausgabe: 358
ISBN: 9781301206339




Klappentext:

Das Grauen lauert hinter verschlossenen Türen ...

Ein junger Mann, Patrick, erwacht ohne Erinnerung in einer Heilanstalt. In seinen Schläfen pocht ein dumpfer Schmerz. Ein Therapeut empfängt ihn mit freundlichem Lächeln und führt ihn durch die helle, luxuriöse Einrichtung. Doch er spürt eine verborgene Bedrohung an diesem Ort, die ihm das Blut in den Adern gefrieren lässt. 

Patienten starren ins Leere, als stünden sie unter Drogen. Nur eine junge Frau, Melanie, sieht ihn direkt an – und ihre Augen scheinen zu sagen: "Verschwinde von hier, solange du es noch kannst!"

Gemeinsam machen sie sich auf, die Außenwelt zu erreichen. Die beiden entdecken Schreckliches ... und nur ihre aufkeimende Liebe kann ihnen helfen, zwischen Schein und Wirklichkeit zu unterscheiden!

„Die Heilanstalt“ ist ein Roman über Wahrheit und Illusion, Vergessen und Erinnern. Zugleich ist es die Geschichte einer großen Liebe, von der das Schicksal der Menschheit abhängt. Mit viel Gefühl und spannenden Wendungen wird der Leser in eine düstere Welt entführt, in der die letzte Hoffnung noch nicht verloren ist.

Dienstag, 29. November 2016

Rezension: Sie sehen mit dem Herzen, Mylord von Sophia James

Cover (c) Cora Verlag
gelesen und rezensiert von Tii









Cora Verlag
Bandnummer:566
Bestellnummer:0811160566
Seitenanzahl:256




Klappentext:

Ein Kutschenunfall in einer eiskalten Winternacht beschert Beatrice ein unvergessliches Erlebnis: Sie und ihr Mitreisender Lord Taris Wellingham müssen in einer abgelegenen Scheune Unterschlupf suchen, wo sie sich überraschend schnell näher kommen. In seinen starken Armen, unter seinen zärtlichen Berührungen erwacht in ihr eine nie gekannte Leidenschaft. Doch als der Morgen graut, blickt Taris ihr nicht in die Augen. Voller Scham glaubt Beatrice, dass der Lord sie für zu unscheinbar hält und die Liebesnacht bereut. Sie ahnt nichts von seinem düsteren Geheimnis …

Montag, 28. November 2016

Rezension zu Winterzauber, Eine Liebe am See von Zora Gienger

Copyright - feelings-Verlag 

Gelesen und rezensiert von Ana





Erscheinungsdatum Erstausgabe : 26.10.2016 
Aktuelle Ausgabe : 26.10.2016 
Verlag : Feelings 
ISBN: 9783426442029 
E-Buch Text 293 Seiten 
Sprache: Deutsch



Klappentext:

Ein Café am Bodensee, der Zauber der Winterzeit und eine romantische Liebe. Kathie führt ein kleines, romantisches Café am Bodensee – eine Oase der Idylle, in der sich die Gäste wohl fühlen. Doch die Zeiten sind hart, und Kathie muss um das Überleben ebendieser Idylle kämpfen. Das zeigt sich besonders, als ihr Lieblingsfeind aus Jugendzeiten auftaucht, der offenbar ein Konkurrenzcafé eröffnen will. Eine ausweglose Situation? Kathie könnte verzweifeln, wäre da nicht die geheimnisvolle Angelina, die als Märchenfee auftritt und ihr nicht nur eine ganz besondere Teemischung anbietet, sondern ihr auch die Zukunft voraussagt: Bald schon soll Kathie auf gleich zwei Verehrer treffen, die sie unter besonderen Umständen kennenlernen wird. Aber einer nur wird der Richtige für sie sein …

Lesung: Geneva Lee "Royal Passion"

Geneva Lee (in rot), Ana & Tii
verfasst von Tii

Hallo zusammen,

Dienstag (15.11.2016) war es endlich so weit. Die Lesung von Geneva Lee stand auf dem Plan. Im Rahmen ihrer Lesereise quer durch Deutschland hatte sie auch in meiner Nähe Halt gemacht. Und zwar in Köln. In der Mayerschen Buchhandlung.

Der Abend war toll und sehr unterhaltsam.
Dazu unten mehr mit ein oder zwei Bildchen.

Liebe Grüße
Tii ♥

PS: Sorry, dass ihr so lange auf den Bericht warten musstet.


Samstag, 26. November 2016

Rezension: The Chemist - Die Spezialistin von Stephenie Meyer

Copyright: FISCHER-Scherz
gelesen und rezensiert von Ana










Hardcover:  618 Seiten
Verlag: FISCHER  - Scherz
www.fischerverlage.de
Erscheinungsdatum 08.11.2016
ISBN: 978-3-651-02550-9

"Bevor Sie mich gejagt haben, war mein Name Dr. Juliana Fortis. Jetzt habe ich keinen Namen mehr. Dreimal haben Sie mich aufgespürt und fast getötet. Beim vierten Mal haben sie mir einen Deal vorgeschlagen: ein letzter Auftrag, dann bin ich für immer frei. Ich traue ihnen nicht, aber ich habe keine Wahl. Und ich habe meine Mittel: Auf meinem Gebiet bin ich Spezialistin. Und ich werde alles dafür tun, um am Leben zu bleiben."

Dienstag, 22. November 2016

...aus Drei mach' Vier!


verfasst von Tii

Hallo zusammen,

schon berüchtigte Figuren der Literatur schienen erst zu dritt daher zu kommen, und doch waren sie schlussendlich zu viert.

Nehmen wir als Beispiel "Die drei Musketiere und D'Artagnan" oder "Tick, Trick, Track und Onkel Donald"...so haben auch wir beschlossen, dass wir den Zauberstab schwingen und aus 3 eine 4 machen. Aus einem Trio ein Quartett.

We proudly present...

Montag, 21. November 2016

Booktalk




verfasst von Tii
Hallo zusammen,

höchstwahrscheinlich habt Ihr sicherlich schon mitbekommen, dass wir regelmäßig einen Live-Chat mit Autoren veranstalten. Den sogenannten "Booktalk".

Hier möchte ich Euch kurz und bündig nochmal zusammenfassend erklären, was es damit auf sich hat.

Was braucht man für den Booktalk?

Wer kann beim Booktalk mitmachen?

Wer stellt die Fragen?

Technische Anforderungen?

und so weiter und so fort.

Also viel Spaß. Ich hoffe, dass ich alle Unklarheiten klären kann, im case of bitte nicht verzagen und einfach nach fragen. Ich freu mich.

Liebe Grüße

♥Tii

Freitag, 18. November 2016

Rezension: Das Cafe der guten Wünsche von Marie Adams

(c) Blanvalet Verlag
gelesen und rezensiert von Tii








Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
(19. September 2016)
ISBN-10: 3734102782
ISBN-13: 978-3734102783




Klappentext:

Glück fällt nicht vom Himmel – aber manchmal ist es trotzdem zum Greifen nah …

Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen?

Freitag, 11. November 2016

Rezension: Vier Pfoten retten Weihnachten von Petra Schier

Cover (c) Weltbild
gelesen und rezensiert von Tii



Weltbild,
Hardcover mit Schutzumschlag,
320 Seiten
ISBN 978-3-95973157-7
9,99 €
Weltbild Bestellnr.: 5866366
erhältlich nur bei Weltbild: auf www.weltbild.de und in allen Weltbild Filialen




Klappentext:

Die erfolgreiche Designerin Elena hat nach ihrer schmutzigen Scheidung die Nase voll von Männern. Sie will sich von nun an ganz ihrer Arbeit widmen – und außerdem anderen Menschen etwas Gutes tun. Deshalb beschließt sie, in der Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern zur Kinderbetreuung einzuspringen. Mit den Kindern schließt sie sofort innige Freundschaft, und auch dem Vater kommt sie ungeplant näher. Die beiden verlieben sich ineinander, aber Steffen zögert, sich nach dem Tod seiner Frau auf eine neue Beziehung einzulassen. Doch Steffens elfjährige Tochter Sabrina wünscht sich dieses Jahr beim Weihnachtsmann und dem Christkind gleichzeitig eine neue Frau für ihren Papa. Die beiden beauftragen Cocker Spaniel-Dame Lulu, um Steffen und Elena zu ihrem Glück zu verhelfen. Und die muss ganz schön improvisieren, denn bald stellt sich heraus, dass bei Sabrinas Weihnachtswunsch ein winziges, aber wichtiges Detail übersehen wurde.

Montag, 7. November 2016

Tii's Messebericht FBM2016


verfasst von Tii

Hallo zusammen,

auch dieses Jahr haben wir die Frankfurter Buchmesse unsicher gemacht. Etliche tolle Bücher gesehen und noch mehr tolle Buchmenschen getroffen - egal ob Autor, Verlagsmensch oder Blogger.

Kurzum es war super. Klar war es zuweilen auch sehr intensiv und anstrengend, aber in Summe war es einfach nur toll.

Hier findet Ihr also ein paar der diversen Highlights aus 3,5 Tagen auf der Frankfurter Buchmesse 2016 :)

Liebe Grüße

Tii

Rezension: Körbchen mit Meerblick von Petra Schier

Quelle: www.petra-schier.de / (c) Mira Verlag
gelesen und rezensiert von Tii








Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; 
Auflage: 1 (10. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956495764
ISBN-13: 978-3956495762





Klappentext:

Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig – und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki – und in der Gesellschaft von Alex.

Dienstag, 1. November 2016

Rezension: Du.Für immer. von Emma Wagner

Quelle: Amazon.de
gelesen und rezensiert von Tii








Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4015 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 412 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01M9I9F5C


Klappentext:

Wie viel kann wahre Liebe verzeihen?
Die Ehe der Künstlerin Anna mit dem zurückhaltenden Oliver steckt in der Krise. Seit Jahren bleibt ihr gemeinsamer Kinderwunsch unerfüllt und überdies ist Olivers wohlhabende Familie nach wie vor der Überzeugung, dass Anna nicht die richtige Partie für ihren Erben ist.
Der Tod ihrer ehemaligen Kunstlehrerin und Freundin Carol bringt Anna zurück an den Ort, an dem sie ihre Kindheit verbracht hat. Dort trifft sie auf ihre Jugendliebe Marc.
Marc mit den feurigen braunen Augen. Marc mit der großen Sehnsucht nach Abenteuern. Marc, mit dem Anna ein dunkles Geheimnis verbindet.

Anna muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Hat sie damals die richtige Entscheidung getroffen? Für wen schlägt ihr Herz heute? Und was hat ihre Mutter ihr verschwiegen?
Eine berührende Geschichte von Vertrauen und Verrat, Freundschaft und Feindschaft, zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und der ganz großen Liebe.