Sonntag, 13. Dezember 2015

Rezension: Bonjour, mon ami von Jan Ellis

gelesen und rezensiert von Tii
Cover (c) amazon.com








Format: Kindle Edition
Dateigröße: 549 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 118 Seiten
Verlag: Endeavour Press (30. Juli 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0132YYZ8I



Klappentext:

Nach ihrer Scheidung beschließt Eleanor wieder von vorne anzufangen.
Ihr hektisches Leben in der Londoner Großstadt lässt sie hinter sich und zieht in eine ruhige Stadt an der Küste von Devon, wo sie sehr erfolgreich eine Buchhandlung eröffnet.
Aber wo bleibt ihr privates Glück?
Einen Mangel an Männern gibt es zwar nicht, aber Eleanors Vergangenheit lässt sie nicht los und so erinnert sie sich immer wieder an ihre leidenschaftliche erste Liebe in Frankreich als sie zwanzig war.
Als ihre Schwester vorschlägt, den Ort zu besuchen, an dem Eleanor einst so glücklich war, zögert sie jedoch.
Soll sie es wagen? Und wenn – wird sie herausfinden, was aus ihrer großen Liebe Christophe geworden ist?
Gehört Eleanors Herz nach Frankreich?
Oder gibt es doch etwas oder jemanden, den sie in Devon vermissen würde?

Rezension: Kuss der Nacht von Jeaniene Frost

gelesen und rezensiert von Tii
Cover (c) Blanvalet Verlag






Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: Blanvalet Taschenbuch Verlag (7. September 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442266238
ISBN-13: 978-3442266234
Originaltitel: One Foot in the Grave (Night Huntress/ Cat & Bones 2)



Klappentext:

Düster, gefährlich, erotisch!

Cat jagt im Auftrag der Regierung Untote. Ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen – schließlich ist Bones ein Vampir und damit eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre einzige Chance, lebend aus der Sache herauszukommen. Aber kaum steht sie ihm gegenüber, lodert das Verlangen wieder in ihr auf – und so wird Cat beinahe zu spät klar, dass Bones ganz eigene Pläne für sie hat ...


Samstag, 12. Dezember 2015

Rezension: Spuren der Hoffnung von Nora Roberts (Hörbuch)

gehört und rezensiert von Tii
Cover (c) Blanvalet Verlag




Audio CD
Verlag: Random House Audio;
Auflage: gekürzte Lesung (21. April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837125203
ISBN-13: 978-3837125207
Originaltitel: Dark Witch - Cousins O'Dwyer Trilogy, Book 1 (Writers House)


Klappentext:

Die neue große Trilogie von Nora Roberts.

Die zauberhaften Geschichten ihrer Großmutter lassen die junge Amerikanerin Iona nicht los. Sie erzählen von einem magischen Land voll üppiger Wälder, schillernder Seen und jahrhundertealter Mythen. Iona trifft eine Entscheidung: Sie verlässt Baltimore, um ihre Vorfahren in Irland zu suchen. Mit nichts als einem großen Koffer in der Hand und den Worten ihrer Großmutter im Ohr beginnt sie die Reise in die Vergangenheit ihrer Familie.

In Irland trifft sie ihre Verwandten Branna und Connor. Das außergewöhnliche Geschwisterpaar heißt sie auf seinem wundervollen alten Anwesen willkommen und hilft ihr, ein neues Leben aufzubauen. Als sich Iona auf dem benachbarten Pferdehof nach einem Job umsieht, trifft sie Boyle, den eigenwilligen Besitzer, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Doch dann droht ein dunkles Familiengeheimnis das Glück der beiden zu zerstören.

(5 CD, Laufzeit: 6h 31)


Rezension: Blutrote Küsse von Jeaniene Frost

gelesen und rezensiert von Tii
Cover (c) Blanvalet Verlag







Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
(7. September 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344226605X
ISBN-13: 978-3442266050
Originaltitel: Halfway to the Grave (Night Huntress / Cat Bones 1)



Klappentext:

Düster, gefährlich, erotisch

Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe …

Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ...

Dienstag, 8. Dezember 2015

2016 - ein neues Jahr steht vor der Tür

verfasst von Tii
Hallo zusammen,

ganz pfiffige Kerlchen haben sicherlich schon festgestellt, dass ich das Jahr 2015 allmählich dem Ende zuneigt. Nur noch wenige Wochen bis zum Jahreswechsel.

Tja und wie es so üblich ist, hat man ja immer so tolle, hoch motivierte Vorsätze für das neue Jahr. Wie zum Beispiel: ich will mehr Sport treiben, ich will weniger trinken, etc. etc.

Auch wir wollen uns "bessern" :)


one-word-tag

Hallo zusammen,

Dank der freundlichen Nominierung von "Jenny's Bunte Bücherkiste" und "Lina's Büchertraumwelt" dürfen nun auch wir uns dem 1-Wort-Tag stellen.

Nun denn wollen wir doch mal sehen was ich dazu so zu sagen habe...

LG
Tii


Dienstag, 1. Dezember 2015

Tii's Leseplan Dezember 2015

verfasst von Tii
Welcome to December...

...ein kurzer Blick auf den Kalender offenbart die traurige Tatsache...das Jahr 2015 nähert sich mit riesigen Schritten seinem Ende. Wir haben nicht mehr Herbst, sondern Winter...Weihnachten naht...und und und...

Doch trotzdem ist der Dezember ein Lesemonat, in dem ich mir besondere Leseziele gesteckt habe.

Nachfolgend nehm ich Euch also mit in meine Schmökerecke und zeige Euch die Bücher, die ich mir für den Dezember auserkoren habe.
Doch wer nun die obligatorische Weihnachtslektüre erwarten sollte, sei direkt gewarnt, ich bin nicht so zwingend der Typ für Weihnachten :)

LG
Tii


Rezension: Kleines Hundeherz sucht großes Glück von Petra Schier

gelesen und rezensiert von Tii









Broschiert: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; 
Auflage: 1., Aufl. (9. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956492420
ISBN-13: 978-3956492426


Klappentext:

Eine warme Küche und zwei Menschen, die ihn umsorgen – so stellt sich der kleine zerzauste Mischlingshund Amor das Glück vor! Als er eines kalten Winterabends in der städtischen Sozialstation auftaucht, lässt er sich von der schüchternen Lidia und dem Sozialarbeiter Noah das Ohr kraulen. Glücklich erkundet Amor darauf die Küche, schnüffelt an köstlichem Schokokuchen – und stibitzt Lidias Geldbeutel. Noah und Lidia versuchen ihn einzufangen und scheinen sich dabei sogar näherzukommen … Amor sieht seine Chance, die Liebe in ihr Leben zu bringen und ein echtes Zuhause zu finden. Doch werden seine Weihnachtswünsche wahr?