Mittwoch, 29. April 2015

Wir suchen die beliebtesten Handlungsorte

Hallo zusammen,

derzeit läuft in unserer Bloggruppe und auf unserer FB-Seite eine kleine Umfrage zu Euren liebsten Handlungsorte Eurer Bücher.

Romane handeln ja immer an den tollsten Orten (wir schliessen an dieser Stelle mal Fantasie-Romane aus, die ihre eigenen Welten haben (Narnia, Herr der Ringe und Co)).

Welche Orte sind Eure Lieblinge?
Seid Ihr Fans vom exotischen....ferne Länder, fremde Sitten, amerikanisches Großstadtgewusel?
Welche Orte hättet Ihr gerne als Spielort eines Romanes?
Und welches Genre sollte dort spielen?

Oder darf es auch mal heimatverbunden sein....im kleinen Dorf im Sauerland, oder ein Hafenstädtchen an der Nordsee?

Gerne dürft Ihr hier Eure liebsten Orte nennen oder uns auf Facebook besuchen und dort bei der Umfrage teilnehmen.

Umfrage

Wir freuen uns :)

#Tii

Dienstag, 28. April 2015

Rezension: "Das Meer der Seelen - Nur eine Liebe" von Jodi Meadows (Bd. 2)

gelesen und rezensiert von Tii 


Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (17. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344247602X
ISBN-13: 978-3442476022


Klappentext:

Sie ist das Mädchen ohne Seele, ausgestoßen und allein. Bis sie auf Sam trifft und die Liebe findet

Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann …


Freitag, 10. April 2015

Rezension: "Addicted to you - Atemlos" von M. Leighton





Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Heyne Verlag; Auflage: Heyne Verlag (14. April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453418328
ISBN-13: 978-3453418325

Klappentext:

Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen ...


Donnerstag, 9. April 2015

Rezension: AFTER Passion von Anna Todd





Broschiert: 704 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453491165
ISBN-13: 978-3453491168
Originaltitel: After (1)



Klappentext:

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Freitag, 3. April 2015

Rezension: "Kerry und Theo: nicht gesucht und doch gefunden" von Gabriele E. Fleischmann




Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 1053 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 485 Seiten 
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch 
ASIN: B00Q6H3A76 

Klappentext:

Er war für sie der spießige Oberlangweiler. Sie war für ihn (s)eine Schülerin, und als solche hat sie in seinem Privatleben nichts zu suchen. Doch das Schicksal führte die beiden außerhalb der Schule zusammen, und das änderte alles.
Kerry fällt aus allen Wolken, als sie feststellt, wer der neue Gitarrist in der Band ihrer Schwester Cassy ist.
Und auch Theo ist regelrecht geschockt über die Tatsache, dass sein bester Freund ihm absichtlich verschwiegen hat, dass ausgerechnet seine Schülerin Kerry die Schwester seiner Bandchefin ist.
Für ihn, der sein Privatleben mehr unter Verschluss hält als der Vatikan die Papstwahl, gibt es daher nur eine Konsequenz: den sofortigen Ausstieg aus der Band.
Dies würde aber Cassy das Herz brechen, und das möchten weder Kerry noch Theo.
So beschließen sie nach einem klärenden Gespräch, Privates und Schule zu trennen und somit das Beste aus dieser verkorksten Situation zu machen. Und das gelingt ihnen besser als erwartet. Sie freunden sich nicht nur binnen kürzester Zeit an, sondern verlieren beide ihr Herz. Und damit beginnt sowohl für Kerry und Theo als auch für ihre Freunde eine Zeit voller Chaos, die alle an den Rand des Wahnsinns treibt.

Kerry und Theo ... Band 1 ... Eine Erzählung über ein Paar, das kein Paar sein darf, über wahre Freunde, die füreinander durchs Feuer gehen und eine Liebe unter Schwestern, die so groß ist, dass sie füreinander sterben würden.


Rezension: "Das Meer der Seelen (Band 1) - Nur ein Leben" von Jodi Meadows




Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (21. Januar 2013)
ISBN-10: 3442476011
ISBN-13: 978-3442476015


Klappentext:

Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran? Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will ...