Rezension: "P. S. ich liebe Dich" von Cecelia Ahern





Gebundene Ausgabe: 416 Seiten

Verlag: Krüger Verlag; Auflage: 13

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3810501409
ISBN-13: 978-3810501400
Originaltitel: PS, I Love You


Klappentext:

Hollys Mann Gerry ist tot. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Doch dann entdeckt sie, dass Gerry ihr während seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat. Mit Aufgaben für Holly. Sich endlich eine Nachttischlampe zu kaufen, beispielsweise. Oder öffentlich Karaoke zu singen. Aufgaben, die Holly ins Leben zurückführen. Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht. Holly erlebt das schwerste Jahr ihres Lebens – und mit Gerrys Hilfe eines voller Erlebnisse, Überraschungen, ungeahnter Freundschaft und Liebe.


Beurteilung:

P. S. Ich liebe Dich ist einfach ein MUSS für jeden Bücherfreund, der Bücher mag, die auch ans Herzchen gehen. Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich mit Holly geweint habe um dann im nächsten Moment wieder mit ihr zu lachen. Man leidet mit ihr. Man verliebt sich mit ihr in Gerry und vermisst ihn.

Dieses Buch schafft es ganz ohne Kitsch zu vermitteln, dass die Trauer um einem geliebten Menschen sehr schwer ist und versucht einen Blick in die Gedankenwelt des Trauernden zu liefern.
Zeitgleich gewinnt man sehr viel Respekt vor Gerry, der es trotz oder gerade wegen seiner schweren Krankheit geschafft hat Vorkehrungen zu treffen, um seine Liebste durch diese schwere Zeit der Trauer zu begleiten.

Oft hat man das Gefühl, dass Gerry gar nicht tot...weg ist, sondern in der Ecke steht und seine Holly beobachtet und auf sie aufpasst.

Ganz klare Leseempfehlung, aber NUR mit einer Großpackung Taschentücher!!!

Kommentare